Für kleine Unternehmen ist es oft schwierig, ohne überdurchschnittlich grossen Aufwand effizientes Marketing zu betreiben. Die finanziellen und personellen Ressourcen sind beschränkt und im Tagesgeschäft stehen wichtigere Aufgaben an. Dennoch sollte das Marketing nicht aussen vor gelassen werden, wenn man langfristig mit der Konkurrenz mithalten will.
In diesem Artikel beschreibe ich einige einfache Marketingmassnahmen, die für  kleine Unternehmen leicht umsetzbar und wirkungsvoll sind.

Die Website ist Ihre digitale Visitenkarte, deshalb sollten Sie sich hier von der besten Seite zeigen. Für die allermeisten Kunden ist Ihre Website der erste Berührungspunkt mit Ihrem Unternehmen. Deshalb sollten Sie alles daran setzen, den Online-Besuch bei Ihnen zu einer positiven und nachhaltigen Erfahrung zu machen.
Achten Sie darauf, dass Ihre Website möglichst tadellos funktioniert und auf allen Geräten insbesondere dem Smartphone optimal angezeigt wird. Stellen Sie sicher, dass die Texte stimmig und fehlerfrei sind. Aktualisieren Sie Ihre Website von Zeit zu Zeit. Im Idealfall betreiben Sie auch einen Blog und natürlich SEO.

Betreiben Sie einen oder mehrere Social Media-Kanäle, die Ihnen und Ihrem Unternehmen entsprechen. Teilen Sie authentische Inhalte aus dem Alltag Ihres Unternehmens. Halten Sie die Community auf dem Laufenden und zeigen Sie, was bei Ihnen passiert. Verlinken Sie sich mit ihren Kunden, Partnern, Lieferanten, Freunden und Bekannten. Halten Sie die Augen offen und lassen Sie sich inspirieren: Was macht die Konkurrenz?
Social Media-Profile sind nicht reine Werbung sondern immer auch eine Möglichkeit für Ihre Kunden, Sie zu finden und mit Ihrem Unternehmen in Kontakt zu treten. 

Kunden-Mailings in Form eines Newsletters via E-Mail sind eine kostengünstige Art, sich in Erinnerung zu rufen und Neuheiten zu kommunizieren. Am besten senden Sie Newsletter in regelmässigen Abständen, zum Beispiel Vierteljährlich oder je nach dem, wie oft Sie Neuigkeiten zu verkünden haben.
Achten Sie darauf, dass der Newsletter guten Content enthält, der Ihre Leser interessiert. Bauen Sie Links zu Ihrer Website mit ein (Call to Action) und möglichst auch Bildmaterial.

Bestimmt führen Sie eine Adressliste mit allen Personen und Firmen, mit denen Sie in Kontakt stehen. Für einen Postversand eignen sich klassischerweise z.B. eine Neujahrskarte oder ein Portfolio über Ihr Unternehmen und die Dienstleistungen, die Sie anbieten.
Diese Massnahme ist etwas kostenintensiver – denken Sie an Papier-, Druck- und Versandkosten. Möglicherweise brauchen Sie zudem die Leistungen eines Grafikers oder Fotografen.
Der grösste Vorteil bei diesem haptischen Werbemittel: Ein schönes Druckerzeugnis in den Händen zu halten ist ein Erlebnis. Sie landen direkt in den Händen des Adressaten und es ist gut möglich, dass Ihre Karte oder Ihr Prospekt aufbewahrt wird.

marketingmassnahmen-briefkasten

Planen Sie einen Anlass in Ihrem Unternehmen und laden Sie Freunde und Bekannte, Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten ein. Events sind eine wunderbare Gelegenheit für persönliche Begegnungen und Networking, nicht nur für Sie und Ihre Mitarbeitenden, sondern auch für alle Ihre Gäste.
Es gibt ja bekanntlich immer einen Grund zum Feiern. Vielleicht steht ein Firmenjubiläum bevor oder Sie können eine Führung durch Ihre Produktionsräumlichkeiten anbieten. Sie können auch ein Ping Pong-Turnier organisieren oder einen Grillplausch. Die Möglichkeiten sind zahlreich und der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Ein Event stärkt auch Ihr Team: Es ist für alle erfrischend, sich einmal in einem neuen Kontext zu treffen und nicht selten entstehen so nachhaltige Verbindungen und bleibende Erinnerungen.

Marketing ist für alle möglich! Die Herausforderung für kleine Unternehmen ohne Marketingabteilung ist es, umsetzbare Massnahmen zu finden, die sich auch wirklich lohnen.